Venetien

Wein- und Kulturgenuss im Norden Italiens

Das „Goldene Hinterland“ der Lagunenstadt Venedig ist eine reich gesegnete Region, die sich unter dem Schutz venezianischer Herrschaft zu ihrer größten Blüte entwickelte. Bis heute bewahren die gepflegten Städte und herrschaftlichen Landsitze und Weingüter die Tradition und das Erbe aus glanzvollen Zeiten, in denen wohlhabende Venezianer das Festland entdeckten und zu einem Zentrum für Kunst und Kultur, Genuss und Lebensfreude machten.

Bildergalerie der Reise
  • 1. Tag: Flug nach Venedig

    Nach der Ankunft Empfang durch Ihre Reiseleitung und Transfer zu Ihrem komfortablen Landhotel bei Ponzano Veneto im Norden von Treviso. 40 km

  • 2. Tag: Auf der Straße des Prosecco

    Bei einem Stadtrundgang erkunden wir das historische Zentrum von Asolo, einem der schönsten Orte Italiens, der malerisch in der Hügellandschaft Venetiens liegt. Zahlreiche Bürgerhäuser und Paläste aus verschiedenen Jahrhunderten erzählen aus der reichen Geschichte der Stadt. Anschließend besichtigen wir die nahegelegene Villa Barbero in Maser, ein viel gerühmtes UNESCO-Weltkulturerbe. Eine reizvolle Landschaftsfahrt führt am Nachmittag auf der Weinstraße des Prosecco nach Conegliano, wo wir den Dom besuchen. Der Tag klingt aus mit dem Besuch der Cantina Ca‘ Ongaresca in San Fior. In dem renommierten Weingut der Familie Zambon reifen prickelnde Prosecco-Köstlichkeiten, die wir in stilvollem Ambiente verkosten.  115 km

  • 3. Tag: Im Herzen des Friaul

    Am Vormittag führt uns der Weg nach Udine. Wir spazieren über die von Arkadengängen gesäumte Piazza della Libertá und besuchen den Dom. In der Galerie des Erzbischöflichen Palastes entdecken wir wertvolle Fresken von Tiepolo. Nach diesem Kunstgenuss werden wir in der traditionsreichen Cantina Jermann in Ruttars erwartet, wo wir nach einem Rundgang durch das Weingut italienische Spezialitäten in Begleitung hervorragender Weine genießen. Anschließend besichtigen wir die Ausgrabungen der antiken Stadt Aquileia und die romanische Basilika Santa Maria mit den berühmtesten frühchristlichen Fußbodenmosaiken Italiens.  300 km

  • 4. Tag: Die Lagunenstadt Venedig

    Mit dem Zug fahren wir von Treviso in das Zentrum Venedigs, der Bahnhof Santa Lucia befindet sich unmittelbar am Canal Grande. Ein gemeinsamer Spaziergang führt zur Franziskanerkirche Santa Maria Gloriosa dei Frari, wo wir die berühmte „Assunta“ von Tizian sehen. Durch schmale Gassen und über zahlreiche Brücken spazieren wir weiter zur Rialtobrücke und zum Markusplatz mit dem Dom und dem Dogenpalast. Anschließend Freizeit für persönliche Entdeckungen. Besuchen Sie die Kirche Santa Maria della Salute oder gönnen Sie sich einen Cappuccino in einem der berühmten Kaffeehäuser. Am Nachmittag fahren wir mit dem Linienschiff über den Canal Grande zurück zum Bahnhof und genießen noch einmal den Blick auf die kunstvollen Fassaden der Paläste. Rückfahrt mit dem Zug nach Treviso und weiter mit dem Bus.

  • 5. Tag: Auf den Spuren Palladios

    Bei einem gemeinsamen Spaziergang erkunden wir die Renaissancestadt Vicenza. Viele Bauwerke verdankt die Stadt dem Architekten Andrea Palladio, der mit der Basilika Palladiana an der einladenden Piazza dei Signori eines der schönsten und bedeutendsten Renaissance-Bauwerke Italiens schuf. Das Teatro Olimpico ist das erste überdachte Theater der Neuzeit und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die Kirche Santa Corona beherbergt ein wertvolles Gemälde Bellinis. Am Nachmittag fahren wir in das malerisch gelegene Städtchen Bassano del Grappa. Über die Geschichte des edlen Getränks informiert das Grappa-Museum der traditionsreichen Destillerie Jacopo Poli, wo der Tag mit einer gemeinsamen Verkostung ausklingt.  140 km

  • 6. Tag: Treviso und Santa Margherita

    Vormittags führt ein Rundgang durch die verträumte Altstadt von Treviso, deren Stadtbild von zwei Wasserläufen geprägt wird. Sehenswert sind der Dom San Pietro und die stolzen Paläste rund um die Piazza dei Signori. In der Dominikanerkirche San Nicolò entdecken wir kostbare Malereien. Am Nachmittag besuchen wir das bekannte Weingut Santa Margherita bei Portogruaro, wo wir zu einer Verkostung erwartet werden. Seit mehr als achtzig Jahren widmet sich die Familie Marzatto der Herstellung hervorragender Weine, die auf der ganzen Welt geschätzt werden.  150 km

  • 7. Tag: Heimreise

    Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Leistungen:
  • Flug mit Eurowings, Lufthansa oder einer anderen namhaften Fluggesellschaft
  • ROTALA Studien-Reiseleitung
  • Ausflüge und Besichtigungen inkl. Eintrittsgeldern wie beschrieben
  • ROTALA Audio-System mit Kopfhörern
  • Vier Prosecco-, Wein- und Grappa-Verkostungen wie beschrieben
  • Bahnfahrt in der 2. Kl. von Treviso nach Venedig und zurück
  • Fahrt mit dem Linienschiff auf dem Canal Grande
  • Doppel- und gegen Zuschlag Einzelzimmer
  • Halbpension mit Frühstücksbuffet und Abendessen
  • Ausführliche Reiseunterlagen mit Reiseliteratur
Weitere Informationen:

Ihr ****Standorthotel:

Das Relais Monaco Country Hotel & Spa liegt am Ortsrand von Ponzano Veneto, etwa 10 km nördlich von Treviso. Das ursprünglich im 18. Jh. als Herrschaftsvilla entstandene Haus wurde um verschiedene Gebäudeteile erweitert und beherbergt heute ein komfortables Landhotel, das von einem weitläufigen Garten mit Sonnenterrassen und Schwimmbad umgeben ist. Im Restaurant werden venezianische Gerichte und eine Auswahl an erlesenen Weinen serviert. Zu den weiteren Hoteleinrichtungen gehören stilvolle Salons, Bar und ein Wellnesscenter. Die geschmackvoll gestalteten Zimmer bieten Bad und/oder Dusche, WC, Telefon, Sat-TV, Minibar, Safe, Klimaanlage und WLAN-Internetzugang.

Zu dieser Reise wurden noch keine Impressionen hinterlegt.

Reisepreise pro Person
Abreise06.06.2018
Düsseldorf1.358,00
Frankfurt am Main1.469,00
Stuttgart1.469,00
München1.438,00
Hamburg1.469,00
Berlin1.438,00
Zuschläge
Einzelzimmer179,00

Weitere Abflughäfen auf Anfrage.

Das Klima vor Ort
Juni23 °C