Sardinien

Wildromantische Insel im Mittelmeer

Sardinien, die zweitgrößte Insel im westlichen Mittelmeer, hat sich viel von ihrer wilden Ursprünglichkeit bewahrt. Auf unserer Studienreise erkunden wir die landschaftliche und kulturelle Vielfalt der Insel, wir schlendern durch elegante Dörfer an der mondänen Costa Smeralda, genießen die unverfälschte Naturschönheit der sardischen Bergwelt um Núoro und die bizarre Felskulisse der Gallura. Wir begegnen mit dem „Grab der Giganten“ in Arzachena faszinierenden Zeugnissen der vorchristlichen Kultur der Nuragher und bewundern in Sassari Meisterwerke der Romanik. In dem Bergdorf Orgósolo werden wir mit herzhaften Köstlichkeiten der typisch sardischen Küche bewirtet.

Bildergalerie der Reise
  • 1. Tag: Flug nach Olbia

    Nach der Ankunft Begrüßung durch Ihre Reiseleitung und Transfer zu Ihrem Standorthotel Smeraldo Beach an der Costa Smeralda. Bei einem Informationsgespräch erhalten Sie viele Tipps zur Freizeitgestaltung. 35 km

  • 2. Tag: Die Traumküste der Costa Smeralda

    Smaragdgrünes Wasser, goldene Sandstrände und die duftende Vegetation der Macchia prägen einen der schönsten Küstenabschnitte Sardiniens. Mit viel Respekt für die landschaftliche Naturschönheit entstand seit 1962 eines der elegantesten Feriengebiete Europas. Mit Porto Cervo besuchen wir das Herz der Costa Smeralda. Das schmucke Städtchen mit seinen verwinkelten Gassen hat seinen eigenen, ursprünglichen Stil bewahrt. Anschließend führt eine kurze Fährfahrt auf die Insel La Maddalena. Die Hauptinsel des kleinen Archipels bezaubert durch ihre landschaftliche Schönheit und beherbergt die Ruhestätte des italienischen Nationalhelden Garibaldi. 50 km

  • 3. Tag: Die Westküste

    Bei Sassari besichtigen wir mit der weithin sichtbaren Kirche Santissima Trinità di Saccargia ein Meisterwerk der pisanischen Romanik. Besonders sehenswert sind die Fresken aus dem 13. Jh. Anschließend bummeln wir durch die Gassen der Altstadt von Alghero. Viele katalanische Straßennamen erinnern an die wechselvolle Geschichte der Stadt. Wir besuchen die Kirche San Francesco mit ihrem herrlichen Kreuzgang und blicken auf die mächtigen Festungsanlagen am Hafen. 310 km

  • 4. Tag: Entlang der Nordküste

    Erstes Ziel unseres halbtägigen Ausflugs ist Arzachena, wo wir mit dem „Grab der Giganten“ ein beeindruckendes Megalithdenkmal aus der Epoche der Nuraghen besichtigen. Anschließend bummeln wir durch Santa Teresa di Gallura. Der hübsche Ferienort war im Mittelalter ein wichtiger Handelshafen. Mit dem Capo Testa erreichen wir die nördlichste Spitze der Insel. Bei guter Sicht erkennen wir in der Ferne die Küste der Insel Korsika. Am Nachmittag Freizeit für individuelle Unternehmungen. 110 km

  • 5. Tag: Im Herzen der Insel

    Heute erkunden wir die wildromantische Bergwelt der Insel. In Núoro, der Provinzhauptstadt der Barbagia, besichtigen wir das Trachtenmuseum mit seiner umfangreichen Sammlung volkskundlicher Exponate. Nächstes Ziel ist das Bergdorf Orgósolo. Bei einem Rundgang sehen wir auch die berühmten „Murales“. Die Wandmalereien erzählen vom Widerstand und vom sozialen Engagement der Bewohner. Anschließend werden wir zu einem Mittagessen mit typischen Spezialitäten der Insel eingeladen. Wir genießen sardische Wurst, Pecorino-Schafskäse, Fladenbrot und köstlichen Rotwein. 280 km

  • 6. Tag: Der raue Charme der Gallura

    Ein halbtägiger Ausflug führt in die nördliche Küstenregion Sardiniens. Im Nordosten der Insel liegt die Gallura, eine bizarre Felskulisse mit vorgelagerten Inseln. In der kargen Hügellandschaft im Hinterland befinden sich zahlreiche Dörfer voller Charme und Charakter. Über Isola Rossa fahren wir nach Castelsardo. Die malerische Altstadt mit ihren engen Gässchen schmiegt sich um das Kastell aus dem 12. Jh, das weithin sichtbar auf einem Trachytfelsen über dem Meer thront. 200 km

  • 7. Tag: Zwischen Bergen und Meer

    Eine reizvolle Landschaftsfahrt führt über San Teodoro und weiter über die schönste Panoramastraße Sardiniens entlang der Ostküste. Hier trifft das zerklüftete Bergland unmittelbar auf die Küste. Bei Orosei sehen wir die einzigen weißen Marmorsteinbrüche Sardiniens. Nach dem Besuch der steinzeitlichen Überreste bei Dorgali fahren wir über eine Serpentinenstraße in den Ferienort Cala Gonone. Bei schönem Wetter bietet sich die Gelegenheit zu einem Schiffsausflug in das Naturschutzgebiet am Golf von Orosei. Am Abend beschließt ein landestypisches Abendessen unsere abwechslungsreiche Reise. 280 km

  • 8. Tag: Heimreise

    Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Leistungen:
  • Flug mit Eurowings, Lufthansa oder einer anderen namhaften Fluggesellschaft
  • ROTALA Studien-Reiseleitung
  • Ausflüge und Besichtigungen wie beschrieben
  • Bootsfahrt zur Insel La Maddalena
  • Sardisches Mittagessen mit regionalen Spezialitäten
  • Über Eintrittsgelder informiert der Hinweis auf dieser Seite
  • Unterbringung wie beschrieben oder gleichwertig
  • Doppel- und gegen Zuschlag Einzelzimmer
  • Halbpension mit Frühstücksbuffet und Abendessen mit Menüwahl beim Hauptgang
  • Landestypisches Abschiedsabendessen im Rahmen der Halbpension
  • Ausführliche Reiseunterlagen mit Reiseliteratur
Weitere Informationen:

Ihr ****Standorthotel:
Das Grand Hotel Smeraldo Beach liegt unmittelbar an der Küste von Baia Sardinia, einer der schönsten und ruhigsten Buchten der Costa Smeralda. Das etwa 200 m entfernte Zentrum des kleinen Ferienortes erreichen Sie nach einem kurzen Spaziergang. Das im mediterranen Stil erbaute Hotel ist von einer gepflegten Gartenanlage mit hoteleigenem Strand umgeben und verfügt über Schwimmbäder mit Sonnenterrassen auf verschiedenen Ebenen, Bars und Restaurants. Die geschmackvoll eingerichteten Zimmer bieten Bad und/oder Dusche, WC, Föhn, Sat-TV, Telefon, Klimaanlage, Minibar und überwiegend Balkon oder Terrasse.

Zu dieser Reise wurden noch keine Impressionen hinterlegt.

Reisepreise pro Person
Abreise12.05.201822.09.2018
Düsseldorf1.488,00 1.499,00
Frankfurt am Main1.538,00 1.538,00
München1.568,00 1.568,00
Stuttgart1.538,00 1.538,00
Berlin1.568,00 1.568,00
Hamburg1.568,00 1.568,00
Zuschläge
Einzelzimmer233,00233,00

Weitere Abflughäfen auf Anfrage.

Das Klima vor Ort
Mai22 °C
September24 °C